Die Gemeinwohl-Ökonomie etabliert ein ethisches Wirtschaftsmodell.
Das Wohl von Mensch und Umwelt wird zum obersten Ziel des Wirtschaftens.

Bislang werden Handelsunternehmungen üblicherweise nach ihrem wirtschaftlichen, sprich monetären Erfolgen beurteilt.

Eine Bewertung der ganzheitlichen Bemühungen einer Firma für das Gemeinwohl in sozialer, ökologischer, demokratischer und solidarischer Hinsicht ist ein neuer Weg, den die Gemeinwohl Ökonomie einschlägt.

Der Ökoring hat sich seit 2011 der Gemeinwohl Bilanz unterzogen. Der Gemeinwohl Bericht, sowie unsere Bilanz zeigen umfangreich auf, wo wir bereits viel erreicht haben.

Gleichsam aber bedeuten sie uns auch: weiter zu gehen, an unserer Firmenphilosophie festzuhalten und uns konsequent zu optimieren.