Der Ökoring ist ein Biogroßhandel mit ca. 10.000 Bioartikeln aus den Bereichen Obst, Gemüse, Molkereiprodukte, Trockenware,  Fleisch und Wurst, Tiefkühlware, Weine, landestypische Produkte aus ganz Europa, Naturkosmetik sowie Hygiene- und Haushaltsartikel.

Qualität und Nachhaltigkeit, die Unterstützung regionaler Wirtschaftskreisläufe und kleinbäuerlicher Strukturen, sowie eine gemeinwohlorientierte Geschäftsführung sind die Werte, die unser Handeln seit mehr als 20 Jahren bestimmen. weiterlesen...

von Regisseur Bertram Verhaag
("Der Bauer und sein Prinz")

seit Juni 2017 bundesweit im Kino

In seinem aktuellen Film konfrontiert Regisseur Bertram Verhaag die heilende Kraft der ökologischen Landwirtschaft mit den Auswirkungen des giftgestützten Anbaus.
Der Film stellt die entscheidende Frage:
In welcher Art von Landwirtschaft liegt der CODE of SURVIVAL auf unserem Planeten?

zur Homepage vom Film

Wie jedes Jahr hat Ökoring auch 2017 auf dem Sommer-Tollwood gerne das Naturland-Kinderzelt unterstützt.

ein paar Impressionen

Streuobstwiesen sind ein landschaftlich prägendes Element in der Nürnberger Region.

Die Streuobstinitiative Hersbrucker Alb e.V. kümmert sich seit vielen Jahren intensiv um den Schutz und Erhalt dieses besonderen Lebensraumes.

Wir freuen uns, dass wir dieses engagierte und nachhaltige Projekt mit einer Spende unterstützen konnten.

 


Im Juni 2017 unterstützte die Ökoring Handels GmbH ein Hospital in Tansania, Afrika, in dem einige Brüder der Gemeinschaft von Benediktinermönchen Sankt Ottilien tätig sind. weiterlesen...

Die GLS Genossenschaftsbank wirtschaftet seit ihrer Gründung 1974 nach sozial-ökologischen Kriterien. Sie finanziert nachhaltige Unternehmen und Einrichtungen und deren nachhaltigen Projekte.

In ihrem Magazin ‚Sinnmacher‘ stellt die GLS Bank sich und die finanzierten Projekte vor. Auch die Ökoring Handels GmbH ist als ein solcher Sinnmacher darin vertreten.

 

Leitet Herunterladen der Datei einDer Artikel über Ökoring im "Sinnmacher"-Magazin (Download 2 MB)

Leitet Herunterladen der Datei einDas komplette Magazin mit vielen interessanten Beiträgen (Download 3 MB)