Unter #companiesforfuture sind Unternehmen aufgerufen zu posten, was sie zum Umweltschutz beitragen. Seid auch dabei und teilt in euren Kanälen was ihr macht!

Hier unser Beitrag

Die Unterstützung von kleinbäuerlichen Strukturen und eine am Gemeinwohl orientierte Unternehmensphilosophie ist uns ein wichtiges Anliegen. Umweltschutz ist Teil unserer Gründungsidee und tief in unserer Firmenphilosophie verankert. So hat z.B. unser Firmengebäude einen CO2-neutralen Energiekreislauf. Aktuell ist unser Augenmerk auf die Vermeidung von Verpackung im Allgemeinen und insbesondere von Plastikverpackungen gerichtet.

zu Fridays for Future...

Käsewissen für Einsteiger

Käse ist eine wichtige, Ertrag bringende Warengruppe. Besonders an der Käsetheke ist eine fachliche, kompetente Beratung sehr wichtig.

Termin: 27. März 2019
Ort: Ökoring, Mammendorf
Zeiten: 9.30 - 17.00 Uhr

Das Frische- und immer mehr das Käsesortiment bieten dem Naturkost-Facheinzelhandel die besten Profilierungsmöglichkeiten auf dem Gesamtmarkt. Erklärtes Ziel ist und bleibt eine fortschreitende Abgrenzung zum konventionellen Lebensmittelmarkt, um den Fachhandel deutlicher abzugrenzen.
Das geschieht unter anderem durch ein umfangreiches sowie qualitativ hochwertiges Käsesortiment, das Stammkundschaft stärker bindet, vor allem aber Neukundschaft anspricht und in den Naturkost-Fachhandel bringt.

weiterlesen...

Die Geschichte der Ökoring Handels GmbH und dem Biokreis e.V. ist keine Neue. Als Bio-Großhändler vor den Toren Münchens sind wir schon seit gut zehn Jahren zertifizierter Partner des von Biokreis ausgelobten „regional & fair“ Siegels. Den nächsten Schritt in dieser Partnerschaft kennzeichnet die zum 06. Februar abgeschlossene Aufnahme von Ökoring als vollwertiges Mitglied und Zeichennutzer im Biokreis e.V.. 

Beide Parteien treffen sich neben dem Einsatz für mehr Bio vor allem in der Gesinnung der Förderung von Regionalität. Den kurzen Transportwegen, verlässlichen Beziehungen und die damit einhergehenden Unterstützung von regionalen Wirtschaftskreisläufen und Arbeitsplätzen fühlen sich der Verband und wir gleichermaßen verpflichtet.

Die Gewinner der S&K Leserwahl wurden wieder in feierlichen Rahmen auf der BioFach bekanntgegeben.

Wir sind stolz und freuen uns sehr, dass so viele unserer Ladner eine der begehrten Auszeichnungen erreichen konnten.

Wir gratulieren ganz herzlich:

• Bio-Hofladen Ostertag
• Bio-Laden Höcherl
• Bio Michi
• Bio Michl
• Bio Terra
• Bogners Bio
• FREDE - Grüner Laden
• Grünes Gutes Gesundes
• Höhenberger Biomarkt
• Naturkostladen Hollerbierl
• Naturkostladen s`Paradieserl
• Naturkost Reuter
• Landmann`s Biomarkt



Unter dem Motto „Ökoring Weihnachtsummen“ wurden zu Weihnachten fünfzig Insektenhotels zur Verlosung ausgelobt. Pünktlich zum erfolgreichen Abschluss des Volksbegehrens Artenvielfalt sind die 50 glücklichen Gewinner aus dem Kreis von über 100 eingegangen Kundenbewerbungen gezogen worden. Unsere Losfee Daniel leistete ganze Arbeit und hatte sichtlich Spaß, gemeinsam mit der Geschäftsführung, die Glücklichen zu bestimmen.
Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner.

Fruchtbare Böden, artgerechte Tierhaltung, wertvolle Lebensmittel, gute und sinnerfüllte Lebens- und Arbeitsbedingungen – das alles ist heute schon ein Stück Wirklichkeit: Im Biolandbau. Biolandwirte arbeiten jeden Tag an einer ökologisch, ökonomisch und sozial verträglichen Alternative zu einer von Industrie und Fremdkapital abhängigen Landwirtschaft. Wirtschaften im Einklang mit der Natur, Förderung der Artenvielfalt sowie aktiver Klima- und Umweltschutz sichern unsere Lebensgrundlagen und erhalten eine vielfältige Kulturlandschaft. Biolandbau bedeutet darum, an die Zukunft zu denken. Genau das will die Bioland-Stiftung fördern: Eine zukunftsfähige Landwirtschaft.

Als regionaler Bio-Großhandel stehen wir hinter der Bioland Stiftung und freuen uns die neue Organisation mit 3000€ zu unterstützen.
Mehr Infos: https://bioland-stiftung.org/

Workshops für eine ausgewogene Außer-Haus-Verpflegung von Kindern und Jugendlichen

Bio kann jeder, Weißenstadt, 18.03.2019

Bio kann jeder, Mammendorf, 21.03.2019

Bio kann jeder, München, 26.03.2019

Bio kann jeder, Marxheim, 13.05.2019

weiterlesen...

 

 

 

Das Bildungswerk des BNN veranstaltet regelmäßig verschiedene praxisnahe Seminare, die sowohl fachliches Wissen über Naturkost und Naturwaren als auch Know-how für den täglichen Umgang mit Kunden vermitteln. Die Referenten sind jeweils themenbezogene Experten, die den Teilnehmern die theoretischen Grundlagen erklären und ihnen darüber hinaus mit langjähriger praktischer Erfahrung zur Seite stehen

Kommende Seminartermine

15.11.2018 Fulda – Die Zukunft des Ökolandbaus liegt in unseren Händen – und wir machen was draus! Das ist das Signal des Öko-Junglandwirte-Zukunftspreises, der dieses Jahr bereits zum dritten Mal verliehen wurde. Der Preis wurde vom Öko-Junglandwirte-Netzwerk für besonders zukunftsweisende, innovative oder herausragende Tätigkeiten, Projekte oder Initiativen ausgeschrieben. weiterlesen...

Wir freuen uns sehr und sind stolz auf euch, Anna & Jörg!


Wir lassen uns regelmäßig gemäß den strengen internationalen Richtlinien des International Food Standard – IFS auditieren.

IFS dient der einheitlichen Kontrolle der Lebensmittelsicherheit und des Qualitätsniveaus. Der IFS hat einheitliche Beurteilungsgrundlagen geschaffen, welche durch anerkannte, unabhängige Institute überprüft werden. Im Fokus des IFS-Standards liegen Lebensmittel- und Produktsicherheit, Qualität und Hygiene. Aktuell sind wir gemäß IFS Wholesale auf höherem Level (aktuell 97,4%) zertifiziert. Darauf sind wir sehr stolz! Und es motiviert uns weiterzuarbeiten und noch besser zu werden!

Unser strenges Qualitätsmanagement garantiert unseren KundInnen, dass sie sichere & qualitativ hochwertige Produkte geliefert bekommen.

Es war bereits die 10. BioSüd in Augsburg und es war fantastisch, wie zahlreich Sie uns besucht haben.
Vielen Dank für Ihr reges Interesse an unserem Messeangebot, für die vielen angenehmen Gespräche und die interessanten Anregungen. Persönlicher Kontakt ist die Basis für eine motivierte, zukunftsorientierte und gute Kooperation.

Unsere Mitarbeiter sind nun dabei, Ihre Bestellungen und Anfragen so zeitnah wie möglich zu bearbeiten.

Wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen,
herzliche Grüße, Ihr Ökoring-Team

Der Pionier und Visionär der Biobranche und Mitbegründer unseres Unternehmens, der Ökoring Handels GmbH, hätte am Sonntag, den 16.9.2018 seinen 70. Geburtstag gefeiert. Mit großer Energie und Lebensfreude hat er den Ökoring aufgebaut und entscheidend mitgestaltet. Sein kollegialer Führungsstil war von Menschlichkeit geprägt. Für jeden in der Firma hatte er ein offenes Ohr.

Vor über 6 Jahren ist Robert Dax gestorben. In unseren Herzen ist er geblieben. Sein Engagement für biologische Landwirtschaft und gemeinwohlorientiertes Handeln ist uns Vorbild. Das Unternehmen wird von den Geschäftsführern Thomas Börkey-Biermann und Christoph Weigl in seinem Sinne geleitet.
 

Es war einfach nur großartig mit Ihnen und euch unser 25 jähriges Jubiläum zu feiern. Danke, liebe Kundinnen und Kunden, liebe Lieferantinnen und Lieferanten, liebe Freundinnen und Freunde - ihr seid die Besten!

Am 5. Februar lud der Ernährungsrat Landkreis Fürstenfeldbruck, wie auf der ersten Regionalkonferenz im April 2016 beschlossen, zur Gründungsveranstaltung ein. Oberstes Ziel ist „einen Weg für die regionale, nachhaltige Lebensmittelversorgung für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck“ zu  schaffen.

Ökoring freut sich Teil dieses wichtigen Projektes zu sein.

Der Ernährungsrat Landkreis Fürstenfeldbruck